Folge 06 – Neujahrsansprache

Der Preis für den wohl spätesten Jahresrückblick 2016 geht natürlich an uns.
In unserer Neujahrsansprache blicken wir auf die letzten Monate zurück und reden über VR, Pokémon, Weihnachten und Silvester. Gewürzt wird das ganze mit den üblichen Anekdoten und einem Hauch Wahnsinn, wie ihr es von uns gewohnt seid. Danach reden wir noch etwas über das kommende Jahr und geben einen kleinen Ausblick darüber was sich ändern wird. Das ist nämlich bereits in dieser Folge eine ganze Menge:

Leider wird Christof kein festes Kleinstadtnerds-Mitglied mehr sein. Wir finden das schade, können diesen Schritt aber verstehen. Mehr dazu könnt Ihr weiter unten in einem Text von ihm selbst nachlesen. Christof, Wir wünschen dir und deinen Liebsten für eure Zukunft alles Beste.

Wie auch im Podcast erwähnt nimmt Nicole diese Lücke in unserem Podcast-Trio ein und wir hoffen euch macht diese Besetzung genauso viel Spaß wie uns. Wie sie sich in ihrem ersten Cast geschlagen hat, könnt Ihr ja direkt selbst anhören.

Wer die aktuelle Folge schon gehört hat wird feststellen, dass das angekündigte „tolle Cover“ ja gar nicht aussieht wie von Nicole gezeichnet. Tja, die ist jetzt erfolgreiche Podcasterin und hat für so was keine Zeit mehr. Naja, eigentlich plagt sie sich momentan mit einer fiesen Erkältung herum, weshalb wir uns vorerst für ein simpleres aber dennoch cooles Cover entschieden haben.

Für alle Änderungen die euch 2017 erwarten müsst Ihr dann aber doch die Folge hören.

Wir wünschen euch viel Spaß beim hören.

Euer Qualitspätspodcast

Personen und Dinge die wir in dieser Folge besprochen haben:


Und hier noch Christofs Verabschiedung an euch:

Hallo liebe Kleinstadtnerds-Hörer,

Wie Ihr sicher schon bemerkt habt, war ich in der letzten und vorletzten Folge nicht zu hören. Der Grund dafür ist, dass ich den Entschluss gefasst habe das Podcast Projekt Kleinstadtnerds zu verlassen.

In letzter Zeit habe ich zunehmend weniger Motivation zu podcasten und glaube auch nicht, dass sich dieser Umstand in nächster Zeit bessern bzw. verändern wird. Um dem Kleinstadtnerds Projekt nicht zu schaden, möchte ich das Projekt zu diesem Zeitpunkt verlassen. Denn sollte ich mich trotz fehlender Motivation dazu zwingen weiter zu machen, denke ich, würde sich dies negativ auf die Kleinstadtnerds auswirken. Da ich im Dezember Vater geworden bin, werde ich sicher noch weniger Motivation haben an dem Projekt zu arbeiten, da dann erst mal andere Dinge eine höhere Priorität für mich haben. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür.

Ich freue mich, dass mit Nicole ein mehr als würdiger Nachfolger für mich gefunden wurde. Ich wünsche damit den Kleinstadtnerds weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Ihrem Podcast. Falls sich die Gelegenheit ergibt, und die Kleinstadtnerds nichts dagegen haben, bin ich vielleicht nochmal in einem Gastbeitrag oder Ähnliches zu hören.

Wer mir trotzdem weiterhin folgen möchte, kann das gerne auf Twitter tun:
V0llmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.